Unsere Geschichte

1. Variante:

Teemöcke, so nennt man die Würenlinger und das schon seit Hunderten von Jahren. Es gibt viele Geschichten, welche die Entstehung
dieses Namens erklären. Eine davon erzählt von den Teehändlern, welche vor einigen Jahrhunderten
Würenlingen als Umschlagplatz für die Teemöcken benutzten. Man handelte mit grossen Ballen Kräutern, welche man in der Umgangssprache
Teemöcke nannte, weil man aus ihnen unter anderem Tee brühte.

2. Variante:

Die zweite Geschichte hat ihren Ursprung im Krieg. Man erzählt sich, dass die Würenlinger ihr hartes Brot im Tee tunkten, um es
einigermassen geniessbar zu machen. Diese Geschichte scheint einen wahren Kern zu haben, hat doch heute noch ein Würenlinger
ohne Brot keine grossen Überlebenschancen.

Highlights:

1972 Gründung der Temöckeguuger
1973 Erste Teilnahme am Würenlinger Umzug
1975 Erstes Hexenkleid
1978 1.Schweizermeistertitel
1980 2.Schweizermeistertitel
1980 Erster Auftritt in Deutschland
1981 3.Platz Schweizermeisterschaften im Tivoli
1982 Produktion Schalplatte
1994 5.Platz Schweizermeisterschaften im Tivoli
1996 Teilnahme am Guggentreffen in Amsterdam (NL)
1997 Teilnahme am Guggentreffen in Verona (I)
1998 Teilnahme am Guggentreffen in Paris (F)
1999 Teilnahme am Guggentreffen in Prag (C)
2002 Anschaffung von Sousaphonen
2004 Teilnahme am Guggentreffen in Viareggio (I)
2005 1.MöckeFestival
2005 1. Platz am Guggenopen Lengnau
2006 Bau des eigenen Probelokals in Würenlingen
2006 1. Platz am Guggenopen Lengnau
2007 35. Jahr Jubiläum Teemöckeguuger
2008 EM Bar im Probelokal (Schweiz-Österreich)
2008 Anschaffung von Euphoniums
2009 Teilnahme am Carneval in Menton an der Côte d'Azur (F)
2009 5te Ausgabe des MöckeFestivals
2010 15 Jahre Teemöcke in Fischbach-Göslikon
2010 WM Bar im Probelokal (Südafrika)
2012 40 Jahre Jubiläum der Teemöckeguuger
2012 Teilnahme am Faschings-Umzug in Berlin (D)
2014 10 Jahre MöckeFestival
2014 Teilnahme am Carneval in Cannes an der Côte d'Azur (F)
2017 45 Jahre Jubiläum der Teemöckeguuger
2017 Auftritt beim Hahnenkamm Rennen Kitzbüehl (Ö)